"Schiedsrichter des Jahres" 2013

Björn Sauer im Interview

 

Audiolänge Einleitung: 02:12 Minuten Pascal Emrich (Medienbeauftragter)

Audiolänge Interview Björn Sauer: 02:51 Minuten Björn Sauer (Schiedsrichter des Jahres)

 

 

 

"Schiedsrichter des Jahres" 2012

David Rampelt im Interview

 

Sie können jederzeit die Videoqualität ändern. Dieses Video lässt sich in bester HD-Qualität abspielen.

 

David Rampelt kann als einer von wenigen Schiedsrichtern mit gerade einmal 20 Jahren schon jetzt auf eine beeindruckende Laufbahn zurückblicken. Er pfeift Fussballspiele in der Senioren Oberliga und Junioren Bundesliga. "Mein erstes Spiel war ein D-Jugend Spiel zwischen SV Netphen und Germania Salchendorf. Am Anfang war ich noch unsicher und musste erstmal in das neue Hobby reinkommen." so Rampelt. Bereits 6 Jahre später pfiff er am 7. September 2012 vor 5500 Zuschauern die Partie zwischen dem TuS Erndtebrück und Schalke04. "Ein absolutes Highlight das ich mein Leben lang nicht vergessen werde. Von so einem Spiel träumt doch jeder Schiedsrichter. Einmal eine Bundesligamannschaft mit Stars die man nur aus dem Fernsehen kennt hautnah erleben zu dürfen ist ein tolles Gefühl." Aber vielleicht wird er selbst ja mal ein ganz großer, das Potenzial ist jedenfalls gegeben. Seit 2011 gehört Rampelt zu den 23 besten Jungschiedsrichtern des FLVW und wird in deren Perspektivteam gesondert gefördert.

 

Videolänge: 21:24 Minuten

Videoqualität: HD Qualität

Videolink: http://youtu.be/U2iyQsgoMbQ

Aufnahmequelle: Canon EOS 550 D

 

Sollte das Video nicht fehlerfrei angezeigt werden, gehen Sie bitte auf unseren YouTube Channel !!

 

Zum Videointerview mit David Rampelt

Zum FLVW Siegen-Wittgenstein - Youtube Channel

 

Andreas Fürstenau im Interview

 

Sie können jederzeit die Videoqualität ändern. Dieses Video lässt sich in bester HD-Qualität abspielen.

 

Andreas Fürstenau (Stellv. Vors. Kreisschiedsrichterausschuss) stellte sich den Fragen des FLVW Siegen-Wittgenstein zu aktuellen Themen wie die der Gewaltzunahme in den Kreisligen, Torkamera, Videobeweis und die Arbeit mit dem kreislichen Perspektivteam . "Ich würde mir wünschen das häufiger miteinander als übereinander geredet wird. Der persönliche Umgang seitens (weniger) Vereinsvertreter ist unter aller Sau. Wir als Schiedsrichter machen nichts anderes als dass was uns das Regelwerk letztlich vorgibt. Wenn eigene Unzulänglichkeiten in der Mannschaft dazu führen das Trainer, Betreuer und Vereinsoffizielle ihren Unmut in Richtung des Schiedsrichters transferieren dann ist etwas in der Entwicklung verkehrt." so Fürstenau.

 

Videolänge: 51:06 Minuten

Videoqualität: HD Qualität

Videolink: http://youtu.be/0UVRqojuAz0

Aufnahmequelle: Canon EOS 550 D

 

Sollte das Video nicht fehlerfrei angezeigt werden, gehen Sie bitte auf unseren YouTube Channel !!

 

Zum Videointerview mit Andreas Fürstenau

Zum FLVW Siegen-Wittgenstein - Youtube Channel