Herbstlehrgang in Kaiserau

Talentierte Jung-Schiedsrichter

 

 

In der Zeit vom 23.10-26.10.2017 fand der traditionelle Herbstlehrgang des Verbandschiedsrichterausschusses (VSA) im Sport Centrum Kamen-Kaiserau statt. Die Schiedsrichtervereinigung Siegen -Wittgenstein war mit Fabian Kiehl (FC Hilchenbach) und Nicolas Riedel (SpVg. Bürbach) gleich doppelt vertreten im 27-köpfigen Aufgebot von talentierten Nachwuchs-Schiedsrichtern aus ganz Westfalen. Der Lehrgang wurde geleitet von den Lehrstabsmitgliedern des VSA, Marcel Neuer (Gelsenkirchen), Mario Schleicher (Hagen) und Swen Klotzsche (Arnsberg).

 

Neben einigen Regeltests und einem Fitnestest folgten Vorträge von Mario Schleicher über „die gewünschte Persönlichkeit des Schiedsrichters“ und Marcel Neuer zum Thema „die richtige Spielvorbereitung und Spielgestaltung für eine gelungene Spielleitung“ rundeten fachlich, ein Fußballturnier und gemütliches Beisammensein in der "Westfalenstube" gesellschaftlich den ersten Tag ab.

 

Der zweite Tag startete mit einem Vortrag zum Thema "Konfliktmanagement" von Swen Klotzsche, wobei in Gruppen verschiedene Szenen aus den deutschen Amateurligen analysiert wurden. Später ging es raus auf den Rasenplatz, um sich in drei Gruppen mit der Zweikampfbewertung, dem Stellungsspiel und der Lösung von kniffligen Situationen zu befassen. Es folgte für die meisten der Nachwuchs-Schiedsrichter sicherlich das Highlight des diesjährigen Nachwuchslehrgangs. Der ehemalige Bundesliga Schiedsrichter Florian Meyer schilderte in einem kurzweiligen Vortrag von seinen persönlichen Erfahrungen und seinem Werdegang, und zog dabei alle Teilnehmer inklusive Lehrgangsleitung in seinen Bann. Auch auf die im Anschluss an den Vortrag gestellten Fragen ging er intensiv ein.

 

 

Michael Liedtke (Dortmund) als Vorsitzender des VSA richtete am letztem Tag noch einige inspirierende und motivierende Worte an die Teilnehmer, die in der Feedbackrunde ein durchweg positives Fazit zogen. Diese verteilten sich mit vielen neuen Erfahrungen und gestärkter Persönlichkeit nach dem Mittagessen zurück in die jeweiligen Kreise.

Die drei Lehrgangsbesten werden vom VSA mit einem Probespiel unter Verbandsbeobachtung in der Bezirksliga belohnt. Die Schiedsrichtervereinigung Siegen-Wittgenstein hofft, dass einer der beiden Nachwuchs-SR dem Beispiel von Jonas Fischbach (Fortuna Freudenberg) folgt, der es im Vorjahr auf das Podium geschafft hat und inzwischen fest in der Bezirksliga pfeift. Das diesjährige Ergebnis ist noch offen.

 

 

Bild 1: Lehrgansteilnehmer Riedel und Kiehl

Bild 2: Nicolas Riedel, Florian Meyer, Fabian Kiehl (v.l.n.r.)

Bild 3: Lehrgansteilnehmer nebst Lehrgangsleitung

 

Foto1: VSA Foto 2: Fabian Kiehl Foto 3: VSA

Bericht: Andreas Kornmann